Tennisplatzpflege

Anleitung zur Tennisplatzbenutzung und -pflege

Damit sich die Tennisplätze während der gesamten Saison in einem guten Zustand befinden und stets gute
Spieleigenschaften aufweisen, müssen einige Dinge beachtet werden.
Gute Laune mitbringen- sportlich im "Fair Play" mit Freude Tennis spielen!

Bitte anziehen! - Nur mit Tennisschuhen!

Bitte betretet die Tennisplätze nur mit geeigneten Tennis-Schuhen für Außenplätze.

Bitte wässern! - Nicht auf trockenen Plätzen spielen!
Sind die Tennisplätze trocken, müssen Sie unbedingt Vor dem Spielen bewässert werden. Dieses ist eine einfache, aber Goldene Regel!
Bleibt die Bewässerung aus, dann lockert sich der Boden und verliert seine Bindung. Als Folge kommen die Linien hoch und der Platz ist nicht mehr bespielbar.
Je nach Temperatur kann es erforderlich sein, auch nach dem Spiel zu wässern. Insbesondere, wenn kein unmittelbares Anschlussspiel stattfindet, bei
welchem ohnehin vorher gewässert werden würde. Darüber hinaus kann bei langen Spielen auch eine Zwischenwässerung nötig sein.

Bitte abziehen! – Aber richtig!

Falls erforderlich, Löcher verschließen und Kantholz benutzen.
Bitte zieht den Platz nach dem Spielen vollständig, also bis zum Zaun. Hierdurch werden Unebenheiten minimiert, dem Mooswuchs an den Rändern entgegengewirkt
und der Platz ist für die Nächsten vorbereitet. Äste, Laub oder anderer Unrat müssen unbedingt aus dem Abziehnetz entfernt werden. Ansonsten werden sie über den
gesamten Platz gezogen, begünstigen ein Lösen der Linien und machen Furchen in den Platz.

Bitte säubern! - Linien fegen! 
Alle Linien mit Besen fegen.

Bitte aufräumen! – Ordnung muss sein!
Räumt bitte alles zurück an seinen Ort, damit auch der Nächste den Tennisplatz in ordnungsgemäßem Zustand vorfindet.

Bitte melden! – Informiert uns bitte zeitnah. Danke!

Sollte ansonsten irgendetwas mit den Plätzen nicht in Ordnung sein, sollten die Linien hochkommen oder sich Mulden bilden, sollte etwas fehlen,
oder das Arbeitsmaterial beschädigt sein, dann teilt uns das bitte zeitnah mit. Nur so können wir die Bespielbarkeit der Plätze schnell wieder herstellen und uns allen
eine schöne Saison bescheren.

Nun gut gelaunt zum "Geselligen " übergehen!