Pfingsten 2019

Hockey - mehr als nur ein Ballspiel

Wie in den meisten Jahren zuvor bedeutete Pfingsten für die THC-Hockey Mädchen Hockeyspielen - Zelten – und vor allem Spaß haben.
Anlass für die diesjährige Turnierreise war eine Einladung zum 8. Dünnwalder Pfingsthockeyturnier - einem Turnier für Mixed-Teams der Altersklassen A, B und C.
17 Mädchen im Alter von 9 Jahren bis 14 Jahren aus Hürth und Umgebung folgten mit Begeisterung der Einladung nach Köln-Dünnwald.
Begleitet wurden sie von den beiden Trainern Fynn Goossens und Til Cremer.
Die Dünnwalder Gastgeber gaben sich viel Mühe, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon früh auf das Turnier einzustimmen - so durften sich die Mannschaften Fantasienamen aussuchen. Die THC-Mädchen starteten als "Rasende Reporterinnen" und "Kernige Kunstrasenverlegerinnen". Aber auch die anderen Mannschaften zeigten viel Kreativität bei der Namenswahl und so mussten die THC- Mädchen im Verlauf des über drei Tage gehenden Turniers gegen starke Mannschaften wie beispielsweise die Reißerischen Rapper oder die Populären Piloten antreten.
Gespielt wurde auf dem sogenannten Kleinfeld, das Spielfeld in Größe eines Fußballplatzes und die Mannschaftsgröße wird halbiert, so können zeitgleich zwei Spiele stattfinden.
So blieb noch genügend Zeit, sich nach den Spielen abzukühlen, die anderen Mannschaften, die beispielsweise aus Frankfurt a.M. kamen, abseits des Spielfeldes kennenzulernen oder sich um das leibliche Wohl zu kümmern.
Große Siege konnten die THC-Mädchen gegen, zum überwiegenden Anteil aus Jungs bestehenden gemischten Mannschaften leider nicht einfahren. Davon ließen sich die THC Mädchen aber nicht entmutigen und es gelang ihnen trotz sommerlicher Temperaturen mit Ausdauer und Kampfgeist die häufig überlegenen Gegner zu ärgern und somit auch den ein oder anderen Sieg zu erzielen.
Die ebenfalls angereisten THC-Fans konnten im Verlauf des Turniers spielerisch hoch engagierte Mädchen, von denen sich so manches mit technischem Können und großer Laufstärke hervortat, bejubeln.
Neben den Hockeyspielen bot Dünnwald noch ein Rahmenprogramm mit Spiel- und Sportangeboten an. An den beiden Abenden fand das traditionelle Betreuerinnen- und Betreuerspiel, bei denen unsere Trainer Fynn und Til den THC Hürth vertraten, und das beliebte Open-Air–Kino statt.
Nach einem so gut organisierten Turnier freuen sich die THC-Mädchen schon auf die nächste Möglichkeit, in so einem tollen Rahmen gegen Mannschaften jenseits des üblichen Spielbetriebs anzutreten und würden sich sehr freuen, dann auch ein wenig männliche Unterstützung dabei zu haben.